gemein:gut
1. Oktober 2018

Gemeingüter

Commons (von latein. communis; von com und munus; engl. common; dt. gemein(sam)) ist ein im Deutschen zunehmend verwendeter Begriff. Er bezeichnet Ressourcen (Code, Wissen, Nahrung, Energiequellen, Wasser, Land, Zeit u. a.), die aus selbstorganisierten Prozessen des gemeinsamen bedürfnisorientierten Produzierens, Verwaltens, Pflegens und/oder Nutzens (Commoning) hervorgehen.[1][2][3] Commons werden vielfach „jenseits von Markt und Staat“ verortet, womit vor allem gemeint ist, dass in Commons-Kontexten andere Handlungslogiken dominieren.

https://de.wikipedia.org/wiki/Commons

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.